DIY: Osternest

Warum ein Osternest? Reicht es nicht, wenn der Osterhase seine Süßigkeiten einfach im Garten versteckt?“ Früher konnte ich mich auch nicht für Osterbasteleien begeistern – was sich aber geändert hat, seitdem der Osterhase für meine kleine Nichte vorbeikommt. 

Letztes Jahr zu Ostern habe ich ein Osternest aus einem Ballon, viiiieeeeel Häkelgarn (stolze 500 m) und Bastelkleber gestaltet. Die Anleitung dazu gibt’s zum Beispiel hier. Ich habe in das Ei vorne ein Loch reingeschnitten, um das Ostergras und den Osterhasen platzieren zu können. Aber man kann natürlich auch ein richtiges Körbchen daraus gestalten.

Weitere Bastelideen für Ostern gibt es auf Papiermonsterchen meiner lieben Blogger-Kollegin.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s